Review: »Devoted To Rock’n’Roll« von Sandy & the Wild Wombats

Sehr gelungen streift Sandy mit »Devoted to Rock’n’Roll« ihr »Wanda Jackson« Image ab und zeigt das sie und die Wild Wombats einiges mehr auf den Kasten haben. Genialer Stoff, der nach mehr verlangt!

Devoted To Rock 'n' Roll

Devoted To Rock’n’Roll

Format: CD
Label: Bear Family Records
erhältlich bei: Amazon

Titel:
1. Wild Night
2. I Gotta Move
3. Lady
4. Hey-Hey-Hey
5. Cure Your Ill
6. Shivers
7. Keep Doing
8. Devoted
9. Miss Your Face
10. Play It Cool
11. Ridin'
12. Rockabilly Man (plus Hidden Track Honky Tonk Heartache)

Bewerte den Artikel:

Review von Chris Weidler

»Devoted to Rock’n’Roll« ist das zweite Album von »Sandy and the Wild Wombats« und wurde bei Bear Family Records veröffentlicht. Nachdem ich das Promovideo »Rockabilly Man« zu der Veröffentlichung gesehen hatte, war ich sehr neugierig auf diese Scheibe und ich wurde nicht enttäuscht. Entgegen ihres ersten Albums »The Girl Can’t Help It!« zeigt Frontfrau Sandy Wild mit »Devoted to Rock’n’Roll«, dass sie auch ganz anders kann - dreckig, rau und wild kommt sie hier mit ihren zwölf neuen Songs um die Ecke, welche komplett aus der Feder von Mark Twang sind. Ein heißer Song reiht sich an den nächsten. Sandys wilder, rauer Sound gepaart mit Mark Twangs genialem Gitarrenspiel und den harten, coolen Rhythmen von Matty Strokes (Drums) und Thierry Dupuis (Bass) rocken einfach ab.
Persönliche Highlights in diesem Album sind hier für mich die Songs »Rockabilly Man«, »Devoted«, »Wild Night« und »Hey-Hey-Hey«! Hammer! Mir persönlich hätte ein weiterer etwas ruhiger Song wie »Devoted« sehr gut in diesem Album gefallen, es hätte es aus meiner Sicht einfach perfekt abgerundet, aber auch ohne dem ein geniales Album! Sehr schön finde ich hier auch das »rundherum« bei dieser Scheibe, neben dem sehr schönen Cover hat sich Bear Family auch weiter nicht lumpen lassen, so bietet es auch ein umfangreiches Booklet mit vielen Fotos und einen sehr guten Text vom »Rumble on the Beach« Schlagzeuger und Bear Family Mitarbeiter Marc Mittelacher, in dem er einen tieferen Einblick in die Bandstory um »Sandy and the Wild Wombats« gibt.
Sehr gelungen streift Sandy mit »Devoted to Rock’n’Roll« ihr »Wanda Jackson« Image ab und zeigt das sie und die Wild Wombats einiges mehr auf den Kasten haben. Genialer Stoff, der nach mehr verlangt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.