Lebkuchen-Käsekuchen

Zutaten:

Boden:
250 g Lebkuchen (ohne Oblaten)
120 g Butter

Füllung:
750 g Quark
200 g Sahne
4 Eier
100 g Zucker
25 g Speisestärke
1 Bio Orange
1 Eßl. Lebkuchengewürz

Backzeit: 60 min bei 160° C

Der Lebkuchen-Käsekuchen ist ein besonders saftiger Käsekuchen mit Orange verfeinert - der richtige Genuss für kalte Tage.

Lebkuchen zerkleinern, Butter schmelzen und beide Zutaten mischen. Eine Sprinform rundherum mit Alufolie einpacken, dass sie für ein "Wasserbad" geeignet ist. Die Masse dann in die Springform geben, glatt streichen und in den Kühlschrank stellen.
Für die Füllung alle restlichen Zutaten mischen. Von der Orange die Schale abreiben und anschließend den Saft auspressen. Beides mit in die Creme geben und alles miteinander verrühren. Anschließend die Creme in die Springform füllen. Nun die Springform auf ein Blech mit heißen Wasser stellen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 60 Minuten backen. Im Ofen abkühlen lassen, damit der Kuchen nicht zusammenfällt. Anschließend mit Zimt dekorieren und sich schmecken lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.